Paprika edelsüß, gemahlen

Gutes Aussehen trifft auf guten Geschmack! Leuchtend rot und süßlich bis würzig, so kennen wir Paprika edelsüß als absoluten Klassiker in jedem Gewürzregal. Dort hat das Gewürz seinen Platz mit Fug und Recht. 

Nicht nur dem ungarische Gulasch verpasst das edelsüße Paprikapulver seinen charakteristischen Geschmack. Hast du Lust auf ein Chili con carne, solltest du die rote Würze ebenfalls griffbereit haben. Ragouts, Paprikahuhn oder Kohlrouladen? Deiner Kreativität sind praktische keine Grenzen gesetzt. Und wenn du jetzt glaubst, Paprika eignet sich nur zum Würzen von Fleisch, dann liegst du falsch. Das edelsüße Pulver passt nämlich auch bestens zu Linsengerichten, Mais, Kohl und und und. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der bayerische Klassiker Obatzda, der natürlich bei keiner echten Brotzeit fehlen darf.

Hättest du gedacht, dass es zwischen Paprika, Tomate, Kartoffel und Aubergine eine Verwandtschaft gibt? Nun all diese Gemüsesorten gehören zu den so genannten Nachtschattengewächsen.

Paprika edelsüß, gemahlen

Gutes Aussehen trifft auf guten Geschmack! Leuchtend rot und süßlich bis würzig, so kennen wir Paprika edelsüß als absoluten Klassiker in jedem Gewürzregal. Dort hat das Gewürz seinen Platz mit Fug und Recht. 

Nicht nur dem ungarische Gulasch verpasst das edelsüße Paprikapulver seinen charakteristischen Geschmack. Hast du Lust auf ein Chili con carne, solltest du die rote Würze ebenfalls griffbereit haben. Ragouts, Paprikahuhn oder Kohlrouladen? Deiner Kreativität sind praktische keine Grenzen gesetzt. Und wenn du jetzt glaubst, Paprika eignet sich nur zum Würzen von Fleisch, dann liegst du falsch. Das edelsüße Pulver passt nämlich auch bestens zu Linsengerichten, Mais, Kohl und und und. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der bayerische Klassiker Obatzda, der natürlich bei keiner echten Brotzeit fehlen darf.

Hättest du gedacht, dass es zwischen Paprika, Tomate, Kartoffel und Aubergine eine Verwandtschaft gibt? Nun all diese Gemüsesorten gehören zu den so genannten Nachtschattengewächsen.

Paprika edelsüß, gemahlen

Gutes Aussehen trifft auf guten Geschmack! Leuchtend rot und süßlich bis würzig, so kennen wir Paprika edelsüß als absoluten Klassiker in jedem Gewürzregal. Dort hat das Gewürz seinen Platz mit Fug und Recht. 

Nicht nur dem ungarische Gulasch verpasst das edelsüße Paprikapulver seinen charakteristischen Geschmack. Hast du Lust auf ein Chili con carne, solltest du die rote Würze ebenfalls griffbereit haben. Ragouts, Paprikahuhn oder Kohlrouladen? Deiner Kreativität sind praktische keine Grenzen gesetzt. Und wenn du jetzt glaubst, Paprika eignet sich nur zum Würzen von Fleisch, dann liegst du falsch. Das edelsüße Pulver passt nämlich auch bestens zu Linsengerichten, Mais, Kohl und und und. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der bayerische Klassiker Obatzda, der natürlich bei keiner echten Brotzeit fehlen darf.

Hättest du gedacht, dass es zwischen Paprika, Tomate, Kartoffel und Aubergine eine Verwandtschaft gibt? Nun all diese Gemüsesorten gehören zu den so genannten Nachtschattengewächsen.