Chilischoten „Bird’s Eye“, ganz

Klein aber mit ordentlich Wumms! Diese Warnung solltest du wirklich ernst nehmen, denn die Chilischoten mit dem Namen "Bird's Eye" haben es in sich. Feurig scharf und mit einer leicht fruchtigen Note gehört sie zu den schärfsten Chilis der Welt und sorgt für ein ordentliches Bitzeln auf der Zunge.

Du liebst die südostasiatische Küche und noch mehr die unverwechselbare Schärfe der Chilischote? Dann ist die Bird's Eye Chili genau das richtige für dich! Aber auch in der Tex-Mex-Küche ist die kleine rote Schote durchaus beliebt, um den Speisen ordentlich Feuer zu verpassen.

Wundere dich nicht, die Bird's Eye Chili wird auch immer mal wieder als Thai-Chili bezeichnet. In Afrika kennt man die Chilischote hingegen unter dem Namen Piri piri. Gemessen wird die Schärfe der Chili in der Einheit Scoville. Die Bird's Eye Chili erreichen auf der Skala, je nach Ernte, einen beachtlichen Wert von 100.000.

Chilischoten „Bird’s Eye“, ganz

Klein aber mit ordentlich Wumms! Diese Warnung solltest du wirklich ernst nehmen, denn die Chilischoten mit dem Namen "Bird's Eye" haben es in sich. Feurig scharf und mit einer leicht fruchtigen Note gehört sie zu den schärfsten Chilis der Welt und sorgt für ein ordentliches Bitzeln auf der Zunge.

Du liebst die südostasiatische Küche und noch mehr die unverwechselbare Schärfe der Chilischote? Dann ist die Bird's Eye Chili genau das richtige für dich! Aber auch in der Tex-Mex-Küche ist die kleine rote Schote durchaus beliebt, um den Speisen ordentlich Feuer zu verpassen.

Wundere dich nicht, die Bird's Eye Chili wird auch immer mal wieder als Thai-Chili bezeichnet. In Afrika kennt man die Chilischote hingegen unter dem Namen Piri piri. Gemessen wird die Schärfe der Chili in der Einheit Scoville. Die Bird's Eye Chili erreichen auf der Skala, je nach Ernte, einen beachtlichen Wert von 100.000.

Chilischoten „Bird’s Eye“, ganz

Klein aber mit ordentlich Wumms! Diese Warnung solltest du wirklich ernst nehmen, denn die Chilischoten mit dem Namen "Bird's Eye" haben es in sich. Feurig scharf und mit einer leicht fruchtigen Note gehört sie zu den schärfsten Chilis der Welt und sorgt für ein ordentliches Bitzeln auf der Zunge.

Du liebst die südostasiatische Küche und noch mehr die unverwechselbare Schärfe der Chilischote? Dann ist die Bird's Eye Chili genau das richtige für dich! Aber auch in der Tex-Mex-Küche ist die kleine rote Schote durchaus beliebt, um den Speisen ordentlich Feuer zu verpassen.

Wundere dich nicht, die Bird's Eye Chili wird auch immer mal wieder als Thai-Chili bezeichnet. In Afrika kennt man die Chilischote hingegen unter dem Namen Piri piri. Gemessen wird die Schärfe der Chili in der Einheit Scoville. Die Bird's Eye Chili erreichen auf der Skala, je nach Ernte, einen beachtlichen Wert von 100.000.